Startseite www.enso-blog.de
Der ENSO-Blog wächst Beitrag um Beitrag.

Vor rund acht Monaten sind wir mit dem ENSO-Blog an den Start gegangen. Wir, das Autorenteam, haben uns vorgenommen, Ihnen die Energiewelt näher zu bringen und Einblicke in unseren Arbeitsalltag und die Branche zu geben. Immer auch mit Blick auf unsere regionale Herkunft. Was meinen Sie: Ist uns das gelungen?

Seit seiner Geburt ist der ENSO-Blog Stück für Stück gewachsen. Sicher, er steckt noch in den Kinderschuhen, aber mittlerweile sind schon hunderte Sätze über die Computer-Tastatur in insgesamt 45 Beiträge geflossen.

Manchmal geht uns ein Text flink von der Hand, manchmal muss der Artikel erst ordentlich gerüttelt und geschüttelt werden, bis er passt. Immer wenn ein neuer Beitrag online geht, ist das ein kribbeliger Moment für den Autor. Wir sind eben keine alten Hasen, aber wir geben unser Bestes und sind mit Spaß bei der Sache. Merken Sie das?

Zu unserer Freude wächst die Zahl der Besucher stetig. Das wissen wir, weil wir ein Statistik-Werkzeug einsetzen, um die Besuche und Seitenaufrufe anonymisiert zu messen. So können wir schlussfolgern, wie das, was wir hier für Sie schreiben, bei Ihnen ankommt. Noch schöner wäre es, wenn Sie uns per Kommentar mitteilen, wie Ihnen unsere Beiträge gefallen, welche Themen Sie sich wünschen oder was wir anders – vielleicht besser – machen sollten?

Zurück zur Statistik: Bis zum heutigen Tag hatten wir mehr als 6.000 Besuche im ENSO-Blog. Natürlich hoffen wir, dass der Leserkreis sich stetig erweitert und der ein oder andere von Ihnen uns ein treuer Fan wird.

mobile Version www.enso-blog.de
Die mobile Blog-Version.

Jeder Fünfte, der unseren Blog aufruft, tut dies übrigens über ein mobiles Endgerät – also ein Smartphone oder ein Tablet-PC. Vielleicht gehören Sie dazu und nutzen unsere mobile Blog-Version? Meinen Kollegen, Torsten Barthel, würde das freuen, denn die mobile Webseite ist sozusagen sein „Baby“.

Am häufigsten werden die Artikel zur Elektromobilität gelesen. Aber auch die Beiträge zum Energiesparen und rund um die Erneuerbaren Energien scheinen Ihren Nerv zu treffen.

Für die Rubrik „Karriere“ wünschen wir uns – allen voran Sven Kretzschmar aus der Personalabteilung – noch fleißig Zuwachs. Was interessiert Sie? Was möchten Sie als Schüler oder Student über unser Unternehmen wissen?

Liebe Leser: Was der Applaus für den Künstler, sind konstruktive Kommentare für den Blogger. Also, schreiben Sie uns!