Stromkennzeichnung
Die Stromkennzeichnung nach Paragraf 42 EnWG finden Sie auch auf der ENSO-Rechnung.

Mindestens einmal im Jahr, wenn Sie unsere Stromrechnung erhalten, begegnet Ihnen der Begriff Stromkennzeichnung. Was hat es damit auf sich?

Die Stromkennzeichnung – umgangssprachlich oft auch Strommix genannt – gibt Auskunft darüber, welche Primärenergieträger eingesetzt wurden, um den Strom zu erzeugen, den ein Energieanbieter an den Verbraucher liefert. Der Anteil der einzelnen Energieträger wird dabei prozentual ausgewiesen.

Um nicht von einer einzigen oder von einigen wenigen Quellen abhängig zu sein, greifen die Energieversorger zumeist auf einen Mix zurück. Dazu gehören fossile Energieträger wie Steinkohle, Braunkohle, Erdgas und Erdöl sowie erneuerbare Energien wie Biomasse, Wind- und Wasserkraft, Sonnenenergie, aber auch die Kernenergie.

Mithilfe der Stromkennzeichnung erfahren Sie außerdem, wie sich die Stromproduktion auf die Umwelt ausgewirkt hat. Es wird deutlich, wie viel Kohlendioxid-Emissionen (CO2) und wie viel radioaktiver Abfall bei der Erzeugung des Stroms angefallen sind.

Paragraf 42 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) legt fest, dass die Stromkennzeichnung auf der Jahresrechnung und auf allen Werbematerialen für Stromprodukte in verbraucherfreundlicher grafischer Form vorzunehmen ist. Das versetzt Sie als Endkunde in die Lage, sich ein Bild über die Herkunft des gelieferten Stroms zu machen. Für den besseren Vergleich sind Werte zum bundesdeutschen Strommix mit anzugeben. Im Jahr 2012 waren das:

Brutto-Stromerzeugung-Deutschland-2012
Anteil der Primärenergieträger an der Brutto-Stromerzeugung 2012 in Deutschland. Quelle: www.bdew.de

In Deutschland sind wir Energieversorgungsunternehmen seit 2005 dazu verpflichtet, die Herkunft des gelieferten Stroms offen zu legen. Damit wurde eine EU-Richtlinie in nationales Recht umgesetzt, die sich auf die Liberalisierung der Strommärkte gründet: Bei zunehmendem Wettbewerb steigen die Anforderungen an Transparenz und der Informationsbedarf für die Verbraucher.

Legen Sie Wert auf die Stromkennzeichnung in der ENSO-Rechnung und wenn ja, an welcher Stelle? Das können Sie uns gern auch interaktiv übermitteln. Zeigen Sie uns, wie für Sie die optimale Rechnung aussieht! Wir haben dafür die Aktion „Mitmachrechnung“ gestartet.