Die App "Energiesparen 2.0" im Test
Die kostenlose Android-App „Energiesparen 2.0“ hält zahlreiche Energiespar-Tipps für Sie bereit.

Seit einer Woche leuchtet auf dem Display meines Smartphones eine grüne Glühlampe. Es ist die App Energiesparen 2.0, die wir Ihnen im aktuellen Kundenmagazin vorstellen.

Ich habe sie kostenfrei im Google Play-Store heruntergeladen und getestet. In meinem Blog-Beitrag erfahren Sie, wie Sie mit dieser App Ihren Energieverbrauch optimieren können und ob sich eine langfristige Nutzung lohnt.

Was kann diese App?

Laut ihrem Entwickler soll sie dem Nutzer beim Energiesparen helfen. Dafür gibt es die vier Themenbereiche Quiz, Tipps, Rechner, Spiel und auf der Startseite kurze Energiespar-Tipps.

"Energiesparen 2.0"-Themenbereiche
Die vier Themenbereiche Quiz, Tipps, Rechner und Spiel sollen dem Nutzer beim Energiesparen helfen.

Quiz: Unter diesem Menüpunkt befinden sich sechs Level mit je fünf Fragen zu den Themen Energie- und Wasserverbrauch. Die Antworten geben Aufschluss über den täglichen Umgang mit den Ressourcen in unserem Leben.

Wieviel Prozent der Energie im Haushalt für die Warmwasserbereitung benötigt wird, ist beispielweise eine der Quizfragen. Die Antwort darauf hat mich ziemlich überrascht, wird hier aber natürlich nicht verraten. 😉

Von den fünf Fragen müssen mindestens vier richtig beantwortet werden, um ein Level abzuschließen. Haben Sie mehr Fehler, dann können (oder müssen) Sie die Fragen noch einmal beantworten.

Fazit: Ein kurzweiliger Spaß. Haben Sie alle Fragen jedoch einmal richtig beantwortet, ist der Reiz verloren.

Tipps: In diesem Bereich erwarten den Nutzer Energiespartipps zu den Themen:

  • Auto & Verkehr
  • Küche
  • Bad
  • Multimedia
  • Wohnen


Für jeden dieser Bereiche gibt es zwischen sieben und 14 Tipps, die ohne großen Aufwand umsetzbar sind. Den einen oder anderen haben Sie sicher auch schon hier im Blog gelesen – zum Beispiel zum Thema „Licht aus“.

Fazit: Tipps für jedermann zum Optimieren des eigenen Energieverbrauchs.

Energiesparen 2.0 Rechner
Beim Energiesparrechner können Sie nur das Alter ihres Geräts angeben.

Rechner: Für mich der interessanteste Teil der App. Denn laut Aussage des Herstellers kann ich mit Hilfe des Rechners herausbekommen, ob sich für mich die Anschaffung von energieeffizienteren Elektrogeräten oder Leuchtmitteln lohnt.

Die Berechnungsgrundlagen können Sie dem Punkt „Info“ in der App entnehmen. Gerechnet werden kann für:

  • Waschmaschine
  • Geschirrspüler
  • Kühlschrank
  • Gefrierschrank
  • Beleuchtung


Der Aufbau und die Funktion des Rechners sind nach meinem Empfinden zu einfach. Er berücksichtigt nicht alle Einflussfaktoren, die für eine individuelle Berechnung notwendig sind.

Es fehlt zum Beispiel die Möglichkeit, seinen Strom- oder Wasserpreis einzustellen. Angaben zur Nutzungshäufigkeit des jeweiligen Verbrauchers kann der Nutzer ebenfalls nicht vornehmen. Lediglich das Alter Ihres bisherigen Geräts können Sie im Rechner einstellen.

Für eine grobe Schätzung reicht es trotzdem. Ich hätte mir gewünscht, dass noch mehr Haushaltgeräte berechnet werden können, denn bei mir steht bald die Investition in einen neuen Wäschetrockner an und der fehlt leider in den Berechnungsmöglichkeiten.

Fazit: Die Funktion der App mit dem meisten Potential. Sie hilft die Anschaffung von Neugeräten rechnerisch zu prüfen, ist aber noch sehr ausbaufähig.

Energiesparen 2.0 Spiel
Das Spiel ist nur ein kurzweiliger Zeitvertreib.

Spiel: Hier müssen Sie in 30 Level CO2-Kugeln (Moleküle) vernichten. Dies schafft der Spieler, in dem er intelligent grüne Kugeln auf dem Display erzeugt, die er den CO2-Molekülen entgegen setzt.

Die Herausforderung bei der Sache ist, dass Sie nur eine begrenzte Anzahl an grünen Kugeln haben und deren Größe davon abhängt, wie lange Sie auf das Display drücken. Werden die Kugeln zu groß, platzen sie wie Seifenblasen.

Fazit: Lustiger Zeitvertreib, doch Energiesparen – Fehlanzeige.

 Was hat mir an der App Energiesparen 2.0 gut gefallen?

  • Klein und kompakt
  • Kann offline genutzt werden
  • Einfache Bedienung
  • Kostenlos und keine Werbung
  • Nutzt keine weiteren Dienste des Smartphones – schnüffelt nicht überall rum 😉
 

 Was hat mir an der App Energiesparen 2.0 nicht gefallen?

  • Keine Weiterentwicklung
  • Keinen Anreiz zur längeren Benutzung
  • Keine Möglichkeit zum Individualisieren
  • Begrenzter Umfang des Rechners
 

Zusammenfassung: Energiesparen 2.0 ist eine kurzweilige Android-App, die nach der einmaligen Optimierung des Verbrauchs keinen Mehrwert bietet und deshalb nicht auf meinem Smartphone verbleibt.