Nora Lehmann als Engel verkleidet
Im Azubitheaterstück „Rudolphs Abenteuer“ spielt unsere Auszubildene Nora Lehmann einen Engel. Foto: Ronny Zeidler

Seit ich mich erinnern kann, ist es in meiner Familie Tradition, jedes Jahr zum Heiligen Abend ein Weihnachtsmärchen im Theater anzuschauen.

Dieses Mal wird es für mich viel aufregender als sonst. Denn ich sitze nicht im Publikum, sondern stehe gemeinsam mit anderen ENSO- und DREWAG-Azubis selbst auf der Bühne.

Macht Sie das neugierig? Sie können für das Theaterstück Karten gewinnen!

Mein Name ist Nora Lehmann. Ich bin im zweiten Lehrjahr zur Kauffrau für Büromanagement bei ENSO.

In meiner Ausbildung lerne ich vor allem Büroabläufe zu organisieren. Ich bereite Besprechungen und Präsentationen vor, vereinbare Termine oder kümmere mich um den Posteingang und -ausgang. Doch seit einigen Monaten gehören auch Schauspielunterricht und Theaterproben zu meinem Arbeitsalltag.

„Rudolphs Abenteuer“ heißt das Stück, welches meine 16 Azubikollegen und ich im Rahmen eines bunten Familiennachmittags am 8. Dezember um 17 Uhr im Boulevardtheater Dresden aufführen.

Darin geht es um das Rentier mit der roten Nase, die ihm jedoch gestohlen wird. Also macht sich Rudolph gemeinsam mit seinen Freunden auf die Suche, um sie zurück zu bekommen und das Weihnachtsfest zu retten.

So eine Theateraufführung findet jedes Jahr statt und ist Teil unserer Ausbildung. Dabei steht allerdings nicht im Vordergrund, unsere Schauspielfähigkeiten zu verbessern. Vielmehr lernen wir ein solches Projekt komplett eigenständig zu organisieren.

Deshalb haben wir Azubis die Aufführung auch selbst geplant, geschrieben und gestaltet. Bei der Umsetzung bekommen wir aber fachkundige Unterstützung von Schauspieler Rainer König, der in Dresden vor allem durch seine Rolle als Hexe Baba Jaga bekannt ist. Er hilft uns, unserem weihnachtlichen Theaterstück Leben einzuhauchen.

Bereits im Frühjahr haben wir die Rollen vergeben, probierten unsere Kostüme und trafen uns erstmals zu Proben. Nun geht es in die heiße Phase, da der Text bis zur Aufführung im Dezember sitzen muss. Ich spiele die Erzählerin und führe die Zuschauer als Weihnachtsengel durch das Märchen. Einen kleinen Einblick in unsere Proben bekommen Sie im folgenden Video.

Für mich wird es das erste Mal sein, vor so vielen Menschen auf einer Bühne zu stehen. Etwas Lampenfieber habe ich schon. Dennoch bin ich froh, dabei zu sein. Denn neben meiner fachlichen Ausbildung lerne ich durch solche Projekte auch, über meinen eigenen Schatten zu springen und selbstbewusst aufzutreten. Diese Abwechslung gefällt mir an meiner Ausbildung ganz besonders.

Neben dem Theaterstück wird es am 8. Dezember auch eine Bastelstraße geben. Die Kinder haben dort die Möglichkeit, kleine Geschenke oder Leckereien herzustellen. Das Basteln, Snacks sowie Getränke sind im Ticketpreis von 3 Euro inbegriffen. Der Erlös kommt sozialen Projekten zu Gute.

Karten bekommen Sie, solange der Vorrat reicht: im DREWAG-Treff im World Trade Center in Dresden. Oder mit ein bisschen Glück hier im Blog. Wir verlosen 3 mal 4 Tickets.

Kleiner Tipp: Die Karten passen auch gut in den Nikolausstiefel. 😉 Schreiben Sie mir einfach bis zum 2. Dezember einen Kommentar unter den Beitrag.