Sven und Lino Einenkel
Vater und Trainer in einem: Sven Einenkel bereitet seinen Sohn Lino auf den ENSO-Frühjahrs-Cup vor.

Familie Einenkel aus Bischofswerda ist eine Fußballfamilie, wie sie im Buche steht. Der Papa trainiert, die Söhne spielen und die Mama fiebert mit – und das nahezu jedes Wochenende. Im März habe ich Familie Einenkel in Bischofswerda besucht – und wo fand ich sie? Natürlich auf dem LA OLA-BOLZPLATZ des Bischofswerdaer Fußballvereins, ihrem zweiten Zuhause.

„Fußball ist unsere Leben!“ Diesen Hit sang 1974 das von Helmut Schön trainierte Weltmeister-Team um Beckenbauer, Müller und Maier. Die Familie Einenkel aus Bischofswerda beherzigt ein knappes halbes Jahrhundert später dieses Motto mit großem Ehrgeiz und viel Leidenschaft. „Wir lieben und leben den Fußball“, sagt Sven Einenkel, der erstmalig 1990 die Fußballschuhe für den Bischofswerdaer Fußballverein 1908 (BFV) schnürte – und damit in die Fußstapfen seines Vaters sowie seines Onkels trat. „Ich bin mit dem Fußball groß geworden, er ist für mich eine Selbstverständlichkeit.“ Und diese Begeisterung hat er an die nächste Generation weitergegeben: an seine beiden Söhnen Luca und Lino, die bereits im Nachwuchs des BFV aktiv sind.

Spielvorbereitung
Als Trainer der C1-Junioren beim Bischofswerdaer Fußballverein 1908 gibt Sven Einenkel die Marschroute fürs Spiel vor.

Aus dem Spieler wurde ein Trainer

Nach einem Abstecher zur Sportgemeinschaft Frankenthal kehrte Sven Einenkel wieder zum BFV zurück, allerdings nicht als Spieler, sondern als Trainer. Dort betreut er seit 2016 die C1-Junioren, die aktuell in der Landesliga unter anderem gegen Lokomotive Leipzig antreten. Zuvor trainierte er bereits die D-Jugend. Darüberhinaus nehmen die Nachwuchsteams regelmäßig an größeren Turnieren teil, bei denen sie sich auch schon mit dem Halleschen FC oder dem VfL Wolfsburg duellieren durften: „Für meine Jungs ist es ein großes Ereignis, gegen solche namhaften Mannschaften zu spielen und denen das Wasser zu reichen.“

ENSO-Frühjahrs-Cup in Bischofswerda

Am 7. April 2018 haben sie auf dem eigenen Kunstrasenplatz dazu eine weitere Möglichkeit, um ihr Können zu zeigen. Denn an diesem Tag findet der 1. ENSO-Frühjahrs-Cup mit insgesamt zwölf Mannschaften aus dem Landkreis Bautzen statt, welches von der 1. Ostsächsischen Fußballschule „Kickfixx“ e.V. veranstaltet und von ENSO unterstützt wird. „Als wir von ENSO die Anfrage erhielten, als Ausrichter zu fungieren, fühlten wir uns geehrt und haben sofort zugestimmt“, blickt Sven Einenkel auf die Entscheidung zurück. Die D-Junioren um Sohn Lino sind schon jetzt aufgeregt und motiviert zugleich: „Wir möchten unser Bestes geben und natürlich den Heimvorteil nutzen, um das Turnier zu gewinnen“, gibt sich der kleine Kicker kämpferisch.

Fußball ist immer!

Die Fußballfamilie
Bei Familie Einenkel gibt es eigentlich kaum einen fußballfreien Tag.

Da Sven Einenkel bei einer Tiefbau-Firma in Bischofswerda arbeitet, bleiben ihm unter der Woche glücklicherweise Montagefahrten erspart: „Das ist ein unschätzbarer Vorteil. So bin ich vor Ort und kann das Training unter der Woche leiten.“ Mit Erfahrung und Wissen entwickelt er die talentierten Nachwuchskicker kontinuierlich weiter. „Damals wurden wir auf allen Positionen eingesetzt, heute geht es wesentlich individueller zu“, erklärt der damalige Allrounder. „Wichtig ist aber vor allem, dass sich die Kinder bewegen – und der Fußball hilft hierbei enorm.“

Seine Frau Sandra, die als Betreuungsfachkraft im Seniorenheim in einem Nachbardorf tätig ist, zieht ebenfalls am Fußballstrang mit und begleitet ihre drei Herren zu den Heim- und Auswärtsspielen: „Ich habe mich daran gewöhnt … mittlerweile bin ich fast so ein großer Fan wie meine Männer.“ Am Spielfeldrand fiebert sie mit den anderen Eltern immer mit, wenn es für die Kinder um wichtige Punkte geht. „Meine beiden Jungs sind schon mit dem Ball am Fuß zur Welt gekommen“, schmunzelt sie. Nach der Schule jagen sie zusammen mit Freunden dem runden Leder hinterher. „Einen fußballfreien Tag gibt es für uns eigentlich nicht.“ Und wenn doch, dann schaut die Familie andere BFV-Spiele an oder besucht ein Spiel von Dynamo Dresden: „Ein tolles Stadion, eine enorme Kulisse und lautstarke Stimmung“, beschreiben Luca und Lino die Atmosphäre mit großen Augen.

Wie eine kleine Familie

Neben seinem Trainer-Engagement übernimmt Sven Einenkel auch gelegentlich die Ordnerfunktion bei der ersten Männermannschaft, die gegenwärtig auf dem ersten Rang steht und um den Aufstieg in die Regionalliga kämpft. „Der Verein ist ein Aushängeschild der Stadt und übernimmt soziale und gesellschaftliche Verantwortung. Wir sind quasi wie eine kleine Familie, die füreinander da ist und sich gegenseitig hilft “, betont Sven Einenkel und nennt einige Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit. So wurde unter anderem der Vorplatz auf dem LA OLA-BOLZPLATZ gepflastert, die Turnhalle renoviert, um ein Winter-Trainingslager für den eigenen Nachwuchs ausrichten zu können. Eine tolle Sache für alle Beteiligten, die mit ihrer Begeisterung den Verein auch in Zukunft tragen werden.

 

ENSO-Fußball-Termine im Überblick

 

1. ENSO-Frühjahrs-Cup 2018

  • 7. April 2018, 9 bis 14 Uhr
  • LA OLA-BOLZPLATZ, Kunstrasenplatz, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 4, 01877 Bischofswerda
  • Altersklasse: D-Junioren

Pokal der „Energischen 5“

  • 9. Juni 2018, 10 bis 15 Uhr
  • Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportstätte, Spitzgrundstraße 23, 01689 Weinböhla
  • Altersklasse: E-Junioren
  • Im Anschluss an das Turnier zeichnet ENSO zehn ostsächsische Vereine  für vorbildliche Nachwuchsarbeit mit den ENSO-Fußball-Nachwuchsförderpreisen aus. Das Online-Voting für den Publikumspreis 2018 ist vom 9. bis 16. Mai unter www.fussball-foerderpreis.de möglich.

ENSO-Oberland-Cup

  • 18. bis 21. Mai 2018
  • Heinz-Bahner-Stadion, Ernst-Thälmann-Straße, 02708 Großschweidnitz
  • 18.05.2018, 16 bis 21 Uhr (D-Junioren)
  • 20.05.2018, 9 bis 14 Uhr (F-Junioren)
  • 20.05.2018, 16 bis 21 Uhr (E-Junioren)
  • 21.05.2018. 10 bis 15 Uhr (G-Junioren)

ENSO-Herbst-Cup 2018

  • 20. Oktober 2018, Zeit noch nicht bekannt
  • Sportplatz Bannewitz, Mühlenweg 3, 01728 Bannewitz

Weitere Informationen zu den Turnieren finden Sie auf der Internetseite des Veranstalters 1. Ostsächsische Fußballschule „Kickfixx“ e. V. unter www.kickfixx.de