Blues meets Rock: Energiegeladene Festivalcrew lockt internationale Künstler nach Altzella

Engagement
0
Einer der Helfer hinter den Kulissen beim Festival in Altzella: Willi Fischer von ENSO NETZ.

Das Internationale Blues & Rock Festival Altzella begeistert Groß und Klein mit einem authentischen Musikspektakel in entspannter Atmosphäre. Dieses Jahr lädt das Festival am 30. und 31. Mai bereits zum 17. Mal nationale und internationale Künstler aus Blues und Rock in den Klosterpark Altzella. Schon seit mehreren Jahren unterstützt ENSO die Veranstaltung als Hauptsponsor.

Vom Parkplatzdienst zum Bühnentechniker

Willi Fischer ist bei dem Festival als ehrenamtlicher Helfer unter anderem für die Bühnentechnik zuständig.

Hinter den Kulissen sorgen etwa 60 ehrenamtliche Helfer dafür, dass beim zweitägigen Musikfest alles rund läuft. ENSO NETZ-Mitarbeiter Willi Fischer ist seit elf Jahren festes Mitglied der Festivalcrew. Als Elektroniker für Betriebstechnik ist er bei ENSO NETZ hauptsächlich mit der Wartung von Schaltgeräten für die Stromversorgung beschäftigt. Zum Festival kam er über den Mittelsächsischen Jugend- und Kulturverein e. V. (MJV), der das Musikfest sowie einen Austausch mit Jugendlichen aus den Niederlanden organisiert. „Ich habe beim MJV angefangen Bassgitarre und Keyboard zu lernen und wurde schließlich gefragt, ob ich mithelfen möchte“, sagt Willi Fischer. „Mein erster Dienst war im Alter von 13 Jahren als Parkplatzeinweiser.“

Auch dieses Jahr packt er gern wieder mit an. Seine beruflichen Fähigkeiten helfen dem Team bei der Installation der Bühnentechnik und anderen elektrischen Anlagen wie der Küche, den Bierwägen und Baustromverteilern. Neben dem Auf- und Abbau von Technik und Infrastruktur, betreut Willi Fischer während der Veranstaltung die Scheunenbühne.

Familienfreundlichkeit gehört von Beginn an zum Konzept des Festivals

Das Internationale Blues & Rock Festival Altzella ist das gemütlichste, entspannteste und authentischste Bluesfestival Deutschlands.

Obwohl Blues nicht unbedingt seine Lieblingsmusik ist, macht er für die Vorbereitungen extra Urlaub. „Mich begeistert die große Crew, mit der man trotz der anstrengenden Festival-Organisation jede Menge Spaß hat. Und natürlich die Zuschauer: Wir erwarten bis zu 2.500 Besucher von Jung bis Alt, die es sich auf dem Gelände gemütlich machen.“

Das Festival genießt einen ausgezeichneten Ruf, nicht zuletzt durch seine vielfältige Besetzung aus 20 nationalen und internationalen Künstlern. Neben Musikgrößen wie „Hot’n´Nasty“ und der französischen Band „Rosedale“, begeistern Nachwuchskünstler wie „Deep in Moon“ und „The Valley“ alle Blues- und Rockliebhaber. Auch abseits der zwei Bühnen bietet sich ein buntes Familienprogramm, unter anderem mit ENSO-Hüpfburg. Am Freitag, den 31. Mai ist der Eintritt frei.

Bildquelle: Männel

Kommentare

  1. Das ist ein super Festival. Mit ganz toller Livemusik! Und außerdem gibts noch leckeren Kuchen!
    Wir sind schon viele Jahre mit dabei!

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie einen Namen ein.

Bitte geben Sie einen Kommentar ein.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.