Prüfungsangst? Nicht mit uns ENSO-Azubis!

Ausbildung
0

Aktuell ist wieder Prüfungszeit für die Schülerinnen und Schüler in den Oberschulen und Gymnasien Sachsens. Wir ENSO-Azubis haben selbst vor einigen Wochen unsere Zwischenprüfung geschrieben und möchten euch die Vorbereitung auf die Prüfungen etwas erleichtern. Elisabeth, Linda und ich teilen deshalb hilfreiche Tipps für eine gute Vorbereitung und gegen die Angst vor der Prüfung.

Vor der Prüfung:

    Linda: „Ich lerne am besten, wenn ich mir die Themen laut vorlese und wiederhole. Danach, verdecke ich die Seite und kontrolliere mein Wissen. Was mir auch gut beim Lernen hilft: Karteikarten schreiben oder den Stoff vor mir her zu singen.“
  • Das ist wohl der am häufigsten gehörte Tipp: Fangt rechtzeitig mit dem Lernen an! Wir drei finden etwa einen Monat vor dem Prüfungstermin angemessen. Bei ENSO werden wir über einen langen Zeitraum auf unsere Prüfungen vorbereitet.
  • Findet heraus, welcher Lerntyp ihr seid. Es gibt verschiedene Lerntypen: Einige lernen schneller, wenn sie den Stoff nochmal per Hand abschreiben, andere wenn sie den Text laut vorsprechen. Aber vielleicht seid ihr auch der Typ, der sich den Text mehrfach durchlesen muss, um sich den Inhalt einzuprägen.
  • Meist werden die Prüfungsschwerpunkte vorher genannt. Legt euch einen separaten Hefter an, in dem ihr alle Unterlagen zu diesen Themen einordnet (pro Lehrfach einen Ordner).
  • Habt keine Angst, um Hilfe zu bitten. Wenn ihr jemanden habt, der sich mit euren Problem-Themen auskennt, fragt nach und lasst es euch erklären. Es ist schließlich eure Abschlussnote.
  • Erlaubt euch zwischendurch kleine Lernsnacks, wie Traubenzucker oder Müsliriegel. Das sorgt für mehr Konzentration und Motivation.
  • Macht Lernpausen und baut kleine Bewegungsübungen ein, um Rückenschmerzen zu vermeiden.
  • Lasst euch von euren Eltern oder Freunden abfragen. Meist merkt ihr dabei, an welcher Stelle noch Nachholbedarf ist.

Am Tag der Prüfung:

    Anna: „Ich schreibe mir meine Unterlagen immer noch einmal ab. Somit merke ich mir das meiste schon. Außerdem kann ich sehr gut unter Druck lernen. Ich stelle mir einen Timer auf 20 Minuten und lese mein Geschriebenes ca. sechs Mal laut vor. Danach verdecke ich es und spreche es weitere fünf Male.“
  • Lasst am besten eure Hände weg von den Heftern, denn ihr macht euch damit nur verrückt!
  • Frühstückt ausgiebig, denn sonst habt ihr zu wenig Energie und eure Konzentration lässt schon nach einigen Stunden nach.
  • Kontrolliert, ob Taschenrechner und Co. funktionieren und nicht beschrieben sind. Und ganz wichtig: Vergesst nicht eure Hilfsmittel einzupacken!
  • Sorgt für Ersatz, falls Taschenrechner oder Stifte später den Geist aufgeben.
  • Erscheint zeitig genug am Prüfungsort, um unnötigen Stress zu vermeiden.
  • Hört auf dem Weg zu eurem Prüfungsort eure Lieblingslieder – am besten ist es, wenn sie euch zusätzlich motivieren.
  • Schaltet, wenn ihr im Prüfungsraum angekommen seid, unbedingt eure Handys aus!

Während der Prüfung:

    Elisabeth: „Ich lerne am besten, wenn ich mir alles mehrmals durchlese und mich danach jemand abfragt. Eine andere Methode von mir ist, dass ich mir einen Lernzettel anlege.“
  • Schreibt zuerst euren Namen auf das Prüfungspapier! Ihr glaubt gar nicht, wie oft das vergessen wird.
  • Lest euch alle Fragen sorgfältig durch bevor ihr beginnt.
  • Fangt mit den Aufgaben an, die euch am leichtesten fallen oder wo ihr das beste Gefühl habt. Meist müsst ihr die Fragen nicht der Reihe nach beantworten.
  • Macht Pausen! Atmet auch mal zwischen den Aufgaben ein bisschen durch. Schaut aus dem Fenster, trinkt etwas oder esst einen kleinen Powersnack.
  • Wenn ihr während der Prüfung noch Zeit habt, dann lest und kontrolliert eure Antworten vor Abgabe noch einmal.

Habt ihr weitere hilfreiche Lerntipps? Schreibt sie uns gern in die Kommentare.

Wir wünschen euch viel Erfolg!

Autorin: Anna Sophie Kösterke

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie einen Namen ein.

Bitte geben Sie einen Kommentar ein.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.