Vom Hörsaal an die Kamera – mein Praktikum bei ENSO

Karriere
1
Foto: Anna Hantschke, TU Dresden

Kurz zu mir: ich bin Caroline, 22 Jahre alt, studiere in Vollzeit Medienkommunikation an der Technischen Universität Chemnitz und stehe kurz vor dem Bachelor-Abschluss. Gegenwärtig absolviere ich mein Pflichtpraktikum bei der DREWAG/ENSO-Gruppe. Neben Studium und Arbeit verbringe ich viel Zeit mit Freunden, gehe wandern oder lebe meine Liebe zu (alten) Filmen aus. Ich bin ein großer Faschingsfan und tanze seit einigen Jahren in der Garde des Faschingsvereins in meinem Heimatort.

Mehr als nur „Irgendetwas mit Medien“

Wenn mich jemand fragt, was ich studiere und meine Antwort „Medienkommunikation“ heißt, bekomme ich vielfach die Reaktion „Also irgendetwas mit Medien“ – doch es ist mehr als nur irgendetwas! Gerade in Zeiten, in denen ein technischer Fortschritt den nächsten jagt und unser Leben zunehmend digitaler wird, steigt die Wichtigkeit des Themas multimedialer und multimodaler Kommunikationsmöglichkeiten – vor allem in zukunftsorientierten Unternehmen, wie ENSO und DREWAG. Kein Wunder also, dass ich mich, als ich den ausgeschriebenen Praktikumsplatz in der Jobbörse der ENSO entdeckte, direkt beworben habe – mit Erfolg! Seit dem 7. September und bis zum 4. Dezember unterstütze ich als Praktikantin die Unternehmenskommunikation der DREWAG/ENSO-Gruppe.

Einsatz beim Dreh im Sommer bei der Kennenlernfahrt unserer Azubis in Sayda. Foto: L. Wünsche
Anfang Oktober bei der Unterstützung der Projektwoche BeING Inside an der TU Dresden

Spaß an der Praxis

Als ich anfing zu studieren, war für mich schnell klar, dass ich neben dem vielen theoretischen Input, den ich in der Uni bekomme, arbeiten und mein Wissen in der Praxis anwenden möchte. Nach verschiedenen Werkstudentenjobs im Bereich Onlinemarketing bin ich schließlich als Praktikantin bei ENSO gelandet. Die Arbeit in der Unternehmenskommunikation stellte für mich eine Gelegenheit dar, praktisches Wissen aus einem anderen, für mich neuen Bereich zu sammeln.

Sei es die Begleitung von Dreharbeiten, das Schreiben von Beiträgen für die Social Media-Plattformen oder der Schnitt von Videos – meine Zeit war geprägt von Kreativität, Spaß und vor allem stetigem Lernen. Von Beginn an wurde mir Verantwortung übertragen und das Gefühl vermittelt, Teil des Teams zu sein und mit meiner Arbeit einen wichtigen Teil beizutragen. Durch die Learning-By-Doing-Mentalität, die mir entgegengebracht wurde, konnte ich mich ausprobieren und viel über mich selbst lernen.

Perspektiven

In einem Studienfach, welches so breitgefächert ist, wie das meine, kann es schwer sein, zu ergründen, in welche berufliche Richtung man nach dem Studium eigentlich gehen möchte. Mein Praktikum hier hat mir gezeigt, dass die Unternehmenskommunikation ein vielfältiger, kreativer und spannender Bereich ist, der von innovativen Ideen lebt und in dem ich mich selbst nach meinem Studium sehen könnte – vielleicht sogar hier bei DREWAG und ENSO!

Praktikum bei ENSO

Wisst ihr auch noch nicht genau, wo es für euch beruflich hingehen soll? Ihr wollt euch ausprobieren, Neues lernen und aktiv einbringen? Dann kann ich euch ein Praktikum bei DREWAG/ENSO nur empfehlen. Schaut doch mal in der Jobbörse vorbei oder bewerbt euch einfach initiativ! Ich wünsche euch viel Erfolg und ebenso spannende Einblicke, wie ich sie erleben durfte.