Plus, aus, vorbei: Europäische Union reformiert das Energielabel

Energieeffizienzlabel

Wenn Kühlschrank, Waschmaschine oder Fernseher den Geist aufgeben, steht ein Neukauf an. Immer mehr Verbraucher orientieren sich bei ihrer Kaufentscheidung am Energieeffizienzlabel. Es zeigt, welche Geräte besonders sparsam sind. Heute gibt es kaum noch Energiefresser. Die Skala von A bis G wurde jedoch nie angepasst. Deshalb drängen immer mehr moderne […]

Beitrag lesen

Stromverbrauch: Sachsen sind besonders sparsam

ENSO-Steckerleiste
Schaltbare Steckerleisten sparen Strom. Wir verlosen drei Stück in diesem Beitrag.

Hätten Sie es gewusst? Wir Sachsen sind Deutschlands Stromsparfüchse. Wie eine aktuelle Erhebung des Vergleichsportals CHECK24 zeigt, kommen Vierpersonenhaushalte in unserem Freistaat mit durchschnittlich 4.112 Kilowattstunden (kWh) Strom im Jahr aus. Das sind 590 kWh weniger als der bundesdeutsche Durchschnitt und macht uns zum sparsamsten Bundesland.

Damit das auch so bleibt, verlosen wir in diesem Blogbeitrag drei schaltbare Verteilersteckdosen. 😉

Beitrag lesen

Ökostrom: Was ändert sich an der staatlichen Förderung?

Eine Freiflächen-Photovoltaikanlage vor Windrädern
Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist eine tragende Säule der Energiewende. Foto: Armin Kübelbeck, CC-BY-SA, Wikimedia Commons

Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland läuft auf Hochtouren. Bereits heute stammen 33 Prozent des verbrauchten Stroms aus regenerativen Quellen. Bis 2025 sollen es laut Bundesregierung rund 40 bis 45 Prozent sein.

Anfang diesen Monats hat das Bundeskabinett die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) beschlossen. Damit soll sich die Ökostromförderung ab dem nächsten Jahr grundlegend ändern. Was das konkret bedeutet, erkläre ich Ihnen in meinem Beitrag.

Beitrag lesen

Tag des Energiesparens: Persönliche Tipps unserer Blogger

Energiesparen
Weniger Energie zu verbrauchen, schont die Umwelt und spart Geld. Foto: Pixabay

Morgen, am 5. März, ist der Internationale Tag des Energiesparens. Dieser Aktionstag soll uns daran erinnern, sich bewusst mit dem eigenen Energieverbrauch auseinanderzusetzen.

Denn Energiefressern den Garaus zu machen ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel.

Das wissen natürlich auch meine Bloggerkollegen und haben mir ihren ganz persönlichen Energiespartipp verraten.

Beitrag lesen

Solarstraßen: Eine Idee nimmt Fahrt auf

Solarradweg in den Niederlanden
Auf dem Solarradweg in den Niederlanden werden verschiedene Oberflächen getestet. Foto: SolaRoad Netherlands

Vor knapp zweieinhalb Jahren berichtete ich hier im Blog von der Idee eines amerikanischen Ehepaars, die mich faszinierte: Strom aus der Straße.

Während Julie und Scott Brusaw in den USA noch immer daran tüfteln, ihre „Solar Roadways“ zur Marktreife zu bringen, ist man in den Niederlanden bereits einen Schritt weiter.

Seit mehr als einem Jahr radeln Fahrradfahrer dort über den ersten Solarradweg der Welt. Nun zogen die Betreiber Bilanz – mit überraschend positivem Ergebnis.

Beitrag lesen

Energiespartipps im Test: Wäsche trocknen im Winter

Wäsche trocknet im Winter auf der Wäscheleine
Auch im Winter trocknet die Wäsche auf der Leine. Foto: Wolfgang Dirscherl/pixelio.de

Leider richtet sich mein Berg an Schmutzwäsche nicht nach der Jahreszeit. Er wächst auch im Winter unaufhörlich, je weiter die Woche voranschreitet.

Doch anders als im Sommer kann ich meine Kleidungsstücke bei klirrender Kälte nicht im Freien trocknen. Oder etwa doch?

Im Internet habe ich genau diesen Tipp gelesen: trockene Wäsche durch Sublimation. Ich habe es ausprobiert und erkläre Ihnen, wie’s funktioniert.

Beitrag lesen

Weihnachtstradition: Ein geschmückter Baum zum Fest

Geschmückter Weihnachstbaum
Ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum bringt Behaglichkeit ins Wohnzimmer. Foto: Julien Christ/pixelio.de

Für viele ist er das Symbol für die schönste Zeit des Jahres: der Weihnachtsbaum. 23 Millionen Stück wurden laut dem Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger (BWS) im vergangenen Jahr deutschlandweit verkauft.

Auch aus sächsischen Haushalten ist das immergrüne Gewächs zum Jahresende nicht mehr wegzudenken. Rund 30.000 Bäume verkauft der Staatsbetrieb Sachsenforst jährlich aus heimischen Wäldern. Darunter sind vor allem Blaufichten, Gemeine Fichten, Kiefern und Nordmanntannen – der beliebteste Weihnachtsbaum der Deutschen.

Beitrag lesen

Brandübungscontainer: Feuer auf Knopfdruck

Brandübungsanlage
Der „Feuerdrache“ auf dem Hof der Freiwilligen Feuerwehr in Pirna.

Schon aus einiger Entfernung sehe ich den Qualm, der vom Hof der Freiwilligen Feuerwehr in Pirna aufsteigt. Der Kampf gegen den Feuerdrachen hat für die Kameraden offenbar bereits begonnen.

„Fire Dragon“ – Feuerdrache, so heißt die mobile Brandübungsanlage, welche die ENSO NETZ GmbH den Feuerwehren der Landkreise Görlitz, Bautzen, Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge seit 2009 jährlich für Trainingszwecke zur Verfügung stellt.

Und tatsächlich flößt mir die 40 Quadratmeter große gasbefeuerte Anlage der Spezialfirma Dräger einen gewissen Respekt ein, als ich vor ihr stehe, es aus ihrem Inneren zischt und qualmt.

Beitrag lesen

Deutschlandstipendium: Unterstützung im Doppelpack

ENSO-Deutschlandstipendiaten Henrike Kietz und Kai Uhlig
Unsere Deutschlandstipendiaten Henrike Kietz und Kai Uhlig.

Mit 300 Euro monatlich fördert das Deutschlandstipendium Hochschüler mit herausragenden Studienleistungen. Für jeweils zwei Semester kommt die eine Hälfte des Geldes vom Bund, die andere von privaten Förderern wie unserem Unternehmen.

Wir finden, das Deutschlandstipendium ist eine super Sache und unterstützen es gleich doppelt: an der Technische Universität (TU) Dresden und an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden.

Ich habe mit unseren beiden Stipendiaten Henrike Kietz (26) und Kai Uhlig (23) über das Förderprogramm gesprochen.

Beitrag lesen