Zehn Jahre Traineeprogramm bei ENSO

Zwei weibliche Trainees im Eingangsbereich unserer Hauptverwaltung in Dresden
Immer mehr Hochschulabsolventen wählen den Berufseinstieg über unser Traineeprogramm.

Im vergangenen Monat haben wir Geburtstag gefeiert! Unser Traineeprogramm wurde zehn Jahre alt. Knapp 100 junge Akademiker haben bisher ihren Berufseinstieg in unser Unternehmen über dieses zweijährige Programm gewählt – Tendenz steigend.

Das freut mich, denn auf die Innovationskraft der Studierenden sächsischer Hochschulen bauen wir bei ENSO ganz besonders.

Beitrag lesen

Meine Heizung: Fernwärme aus dem Heizkraftwerk

Thermostat
Über meinen Fernwärmeanschluss kommt wohlige Wärme fertig zu mir ins Haus. Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Vor einiger Zeit planten meine Kollegen und ich eine neue Blogserie. Darin berichten wir über unsere Erfahrungen mit unterschiedlichen Heizungssystemen.

Von der Gasbrennwertheizung über eine Kachelofen-Luftheizung bis zur Wärmepumpe mit Direktverdampfung haben Sie bereits einige Beiträge meiner Kollegen lesen können. „Über Fernwärme kann ich etwas schreiben“, verkündete ich in unserer Runde damals selbstbewusst.

Nur was? In meiner Dresdner Mietwohnung hatte ich keine Wahl. Das Heizungssystem stand beim Einzug bereits fest. Deshalb habe ich mir nie Gedanken darüber gemacht, wie Fernwärme eigentlich funktioniert. Bis ich diesen Beitrag schrieb.

Beitrag lesen

ENSO auf Karrieremessen – Klappern gehört zum Handwerk

ENSO-Messestand
Die „KarriereStart“ in Dresden gehört zu den Jobmessen, auf denen wir uns präsentieren. Hier auf einem Gemeinschaftsstand mit unserem Schwesterunternehmen DREWAG.

Spätestens mit Eintritt ins Teenager-Alter werden Facebook, Twitter, YouTube & Co von jungen Leuten ganz selbstverständlich genutzt. Die Vorliebe für „neue“ Medien zeigt sich auch dann, wenn sie sich über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten informieren.

Studien belegen, dass Unternehmenswebseiten, aber auch Business-Netzwerke und Karriere-Blogs eine immer wichtigere Rolle bei der Suche nach Informationen über potenzielle Arbeitgeber einnehmen.

Trotz der Digitalisierung der Medien nutzen wir bei ENSO nach wie vor die Möglichkeit, uns auf Karrieremessen zu präsentieren – wie in wenigen Tagen, vom 23. bis 25. Januar, auf der „KarriereStart“ in Dresden. Und immer wieder mache ich die Erfahrung, dass auch heute nichts über den persönlichen Kontakt bei der Personalsuche geht!

Beitrag lesen

Mein erstes Grußwort: Was gebe ich Absolventen mit auf den Weg?

Sven Kretzschmar beim Rede schreiben
Um die richtigen Worte für meine Rede zu finden, brauchte ich einige Anläufe.

Vor einigen Monaten rief mich Franziska Wels, Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit an der Berufsakademie in Dresden (BA), an. Als ich ihre Nummer auf dem Display sah, schossen mir verschiedene Gedanken durch den Kopf. Ob sie uns wieder als Praxispartner für die nächsten gemeinsamen Marketingmaßnahmen gewinnen möchte? Oder habe ich vielleicht eine Meldefrist für die kommende Messe verpasst?

Sie überraschte mich allerdings mit einer Frage, mit der ich nicht gerechnet hatte: Ob ich mir vorstellen könnte, auf der feierlichen Exmatrikulationsveranstaltung der Berufsakademie das Grußwort an die Absolventen zu richten.

Beitrag lesen

Jobmessen: Wie Sie sich darauf vorbereiten sollten

Transparent für die Messe bonding
ENSO sucht bei der bonding-Messe in Dresden wieder nach qualifizierten und motivierten Nachwuchskräften. Foto: bonding Dresden

Am 28. April präsentiert sich ENSO auf der bonding Firmenkontaktmesse 2014 an der Technischen Universität Dresden. Denn auch unser Unternehmen sucht motivierte, qualifizierte und engagierte Nachwuchskräfte.

Als Mitarbeiter der Personalabteilung bin ich oft auf Messen im Einsatz. In den folgenden Wochen warte ich mit Spannung darauf, wie viele interessante Bewerbungen bei uns eingehen.

Egal ob Ausbildungs-, Studenten- oder Jobmessen – alle bieten die Möglichkeit, den ersten Kontakt zu Ausbildungsunternehmen oder Arbeitgebern zu knüpfen. Mit einer guten Vorbereitung und dem richtigen Auftreten setzen Sie als Messebesucher erste Achtungszeichen bei den Unternehmen.

Beitrag lesen

Keine Panik – Tipps gegen die Prüfungsangst

Prüfungstermin im Kalender
Bei Prüfungsangst kann die gesunde Aufregung im Vorfeld zur Blockade werden. Foto: berwis / pixelio.de

Hände und Stimme zittern, der Puls schießt in die Höhe und der Kopf ist einfach nur leer – Prüfungsangst. Sie kann jeden treffen, nicht nur Studenten. Aber nur zwei Prozent der Hochschüler lässt sich wegen ihr offiziell beraten.

Doch wo endet die gesunde Aufregung und wo beginnt die Angst? Nervosität gehört zu jeder Prüfung. Die Kunst ist es, sich nicht von ihr lähmen, sondern motivieren zu lassen.

Dies ist allerdings leichter gesagt als getan. „Die Prüfer kochen doch auch nur mit Wasser“ gaben mir meine Eltern zur Beruhigung oft mit auf den Weg. Dieser typische Satz gegen die Aufregung half mir allerdings nur manchmal.

Beitrag lesen

Deutschlandstipendium: Auch ENSO fördert Talente

Marianne Nake war die Zweite. Ein Jahr lang erhielt sie von uns ein Deutschlandstipendium. Bereits seit zwei Jahren fördern wir damit Studenten an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW Dresden). In diesem Jahr vergeben wir erstmals auch ein Stipendium an der Technischen Universität Dresden (TU Dresden), der zweiten großen Hochschule […]

Beitrag lesen

Berufsausbildung oder Studium: Wie weiter nach der Schule?

Wie geht´s nach der Schule weiter?
Wie geht´s nach der Schule weiter? Foto: www.istockphoto.com

Morgen gibt es Zeugnisse. Dann ist erst einmal Schluss mit dem Schwitzen in der Schule. Ferien! Endlich Zeit für Urlaub, Freunde und Freibad. Aber auch dafür, sich mit der beruflichen Zukunft und mit der wichtigen Frage zu beschäftigen. „Wie geht es nach der Schule weiter?“

Berufsausbildung oder Studium? Welche Fachrichtung? Wie lange dauert eine Ausbildung oder ein Studium? Welche Berufe haben Zukunft und welcher davon ist der Richtige für mich? Und vor allem: Wo bekomme ich die Informationen für meine Entscheidung her?

Beitrag lesen

Berufsausbildung: Anerkennung durch die IHK Dresden

Dr. Günter Bruntsch (li.) übergibt unserem Vorstand die Urkunde als "Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb" Fotos: DREWAG

Einen besseren Ausklang für das Jahr können meine Kollegen und ich uns kaum vorstellen. Heute haben Dr. Günter Bruntsch, Präsident der IHK Dresden, und Torsten Köhler, Geschäftsführer für den Bereich Bildung, unserem Vorstand Dr. Reinhard Richter die Urkunde für ENSO als „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“ überreicht.

Herr Dr. Richter konnte die Auszeichnung sogar gleich zweimal entgegennehmen. Denn auch unser Schwesterunternehmen DREWAG, in dem Dr. Richter ebenfalls Geschäftsführer ist, wurde heute mit der Urkunde geehrt. ENSO und DREWAG sind neben dem Helmholtz-Zentrum Dresden und der Salzgitter Mannesmann Rohr Sachsen GmbH zwei der vier erfolgreichen Unternehmen aus dem Kammerbezirk Dresden, die in diesem Jahr ausgezeichnet werden. Für diese Ehrung muss ein Unternehmen verschiedene Kriterien erfüllen. Dazu gehören unter anderem:

Beitrag lesen

Bewerbung: Der erste Eindruck zählt

Bewerben Sie sich jetzt für eine Ausbildung oder für ein Studium bei ENSO

Rechtschreibfehler, Eselsohren, Fettflecke, Massenanschreiben, unseriöse Mailadressen oder formelle Fehler bedeuten bei einer Bewerbung meistens das Aus. Wenn meine Kollegen/innen und ich solche Bewerbungen in der Hand halten, ist der erste Minuspunkt garantiert.

Es gibt meistens keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Aus diesem Grund ist eine aussagekräftige Bewerbung, sei es die klassische Bewerbungsmappe oder eine Online-Bewerbung, absolut wichtig. Mein Tipp: Investieren Sie lieber einige Minuten mehr in Ihre Unterlagen. Dies zahlt sich am Ende aus.

Beitrag lesen