Energie-ABC: Unbundling

Knoten
Den Knoten lösen: Beim Unbundling werden Unternehmen entflochten. Quelle: Lupo/pixelio.de

Bei meiner täglichen Arbeit im Kundenservice der ENSO AG fragen mich Anrufer in letzter Zeit oft, warum auf ihrer Zählerkarte eine andere Vertragskontonummer steht als auf der Rechnung oder den anderen Schreiben.

Erst letzte Woche rief mich eine Kundin aus Bautzen an und wollte wissen, warum die Vertragskontonummer auf der Zählerkarte mit 5122… beginnt und die auf ihrer letzten Rechnung mit 112200… “Habe ich einen neuen Vertrag bei Ihnen?“, fragte sie verunsichert. Vielleicht haben auch Sie, liebe Leser, sich schon einmal darüber gewundert.

Grund für die Verwirrung ist das sogenannte Unbundling. Der englische Begriff bedeutet übersetzt Entflechtung. Mit „anbandeln“ hat das also nichts zu tun – im Gegenteil. 😉

Beitrag lesen

Energie-ABC: Stromkennzeichnung

Stromkennzeichnung
Die Stromkennzeichnung nach Paragraf 42 EnWG finden Sie auch auf der ENSO-Rechnung.

Mindestens einmal im Jahr, wenn Sie unsere Stromrechnung erhalten, begegnet Ihnen der Begriff Stromkennzeichnung. Was hat es damit auf sich?

Die Stromkennzeichnung – umgangssprachlich oft auch Strommix genannt – gibt Auskunft darüber, welche Primärenergieträger eingesetzt wurden, um den Strom zu erzeugen, den ein Energieanbieter an den Verbraucher liefert. Der Anteil der einzelnen Energieträger wird dabei prozentual ausgewiesen.

Beitrag lesen

Für Sie recherchiert: Gesetzesänderungen für Energiekunden

Gleich zu Beginn des neuen Jahres gibt es mit der Novelle des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) einige wichtige Änderungen für Energiekunden. Zum Beispiel zu den staatlich festgelegten Strompreisbestandteilen.

Wie meine Kollegin Claudia Weinhold es im letzten Beitrag vor dem Jahreswechsel schon angekündigt hat, starten wir in diesem Jahr die neue Serie „Für Sie recherchiert“. Im ersten Beitrag geht es um Gesetzesänderungen für Energiekunden. Damit Sie sich bei Bedarf weiterführend informieren können, habe ich für Sie zu jeder Neuerung passende Links zusammengestellt. 

Beitrag lesen

Digitale Zähler machen den Energieverbrauch transparent

Elektronischer Zähler

Seit einigen Jahren schwirren die Wörter „Smart Metering“ und „intelligente Zähler“ durch die Medien. Ich erinnere mich noch genau, wann ich das erste Mal davon gehört habe: vor vier Jahren, als ich bei ENSO anfing. Gleich in den ersten Tagen wurde ich mit den neuen Zauberwörtern der Zählerbranche vertraut gemacht und habe gespannt zugehört, als die Fachkollegen über die „Neue Welt“ der Zählertechnik sprachen.

Die herkömmlichen schwarzen Kästen mit mechanischem Zählwerk und dem surrenden Geräusch, die jeder von uns mindestens einmal im Jahr besucht hat, um den Zählerstand abzulesen, würde es in Zukunft nicht mehr geben. An ihre Stelle sollen moderne, elektronische Zähler rücken.

Beitrag lesen

Energiewirtschaftsgesetz – Was ändert sich?

Als Trainee habe ich die Möglichkeit, hinter die Kulissen von ENSO zu schauen. Vieles ist dabei neu für mich und es gibt noch einiges zu lernen. Für meinen Aufgabenbereich ist es nicht nur wichtig, fachlich kompetent und möglichst auf dem neuesten Stand zu sein, sondern auch die Energiewelt thematisch im Blick zu haben – und die ist vielfältig, glauben Sie mir.

Erst kürzlich kam es mir zugute, dass ich wichtige Änderungen des novellierten Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) für mich selbst zusammengefasst und notiert hatte – mein Fernseher, treuer Begleiter seit 10 Jahren, segnete nämlich Anfang des Jahres das Zeitliche. Plötzlich stellte sich mir die Frage: Ein Leben ohne Fernseher? Nein. Also Neuanschaffung, doch worauf achten? Was stand noch mal in meinen Notizen? Ach ja: „NEU ab 2012: Label für TV-Geräte“.

Beitrag lesen